WeinKult Nr.21

Direkt zum Seiteninhalt
Logo SlowfoodCommunity RoterVeltlinerDonauterrassen

WeinKult Nr.21

WIMMER-CZERNY, Demeterhof in Fels am Wagram, Austria
Veröffentlicht von Hans in Weingut · 14 April 2022
Tags: WeinKult

WeinKult 21 - Programm und Angebot

Freitag abends - Wein&Kulturabend (Ticket erforderlich, Buffet inkludiert)
Samstag und Sonntag - Weinverkostung und Jungpflanzenverkauf (freier Eintritt zu Wagram AbHof)

Einleitende Worte der Künstler

Grischka Voss & Markus Hering (Sprachliches),
Lorenz Raab (Trompete)
Christoph Cech, Wurlitzer, Schlagzeug
Alexander Lackner, Kontrabass
Bertl Mütter, Posaune; Intendanz & Conférence  
Special Guest: Gerhard Laber, Perkussion
21  (in Worten: ein und zwanzig) Jahre WeinKult! Wir können es selber nicht  recht glauben. Aber nein, natürlich wissen wir’s, und wir sind mächtig  stolz auf diese Tradition. Unserem bewährten Hofintendanten Bertl Mütter  ist es auch heuer wieder gelungen, eine illustre Runde aus seinem  künstlerischen Freundeskreis auf unseren Hof zu locken. Unter uns  gesagt: Sie kommen gern, und gerne wieder!
Fangen wir beim musikalischen Fundament an und schrauben wir uns nach und nach in die höheren Sphären. Ewald Oberleitner, im unglaublich vitalen 85. (!) Lebensjahr stehend (und spielend) gibt uns wieder einmal die Ehre. Eine umfassende Freude!
Wie jedes Jahr wurlt Christoph Cech am -litzer und werklt am Schlag-.
Dass sich zu ihnen sich der vielseitige Wundertrompeter Lorenz Raab  gesellt, hat sogleich große Freude unter den Kollegen ausgelöst: Schon  lange stand sein Name ganz oben auf der (streng geheimen) weinkultigen  Wunschliste unseres Intendanten, heuer passt’s.
Dieses Quartett wird uns durch einen  hoffnungsvoll frühlingshaften Abend spielen. Was nun die Vortragskunst  betrifft, so dürfen wir Ihnen zwei ganz besondere Ehrengäste ankündigen:  Grischka Voss und ...
... und Markus Hering.
Sie  werden mit ihrer je unterschiedlichen (immensen!) Intensität Texte und  Fragmente von Thomas Bernhard (dem Polterer) und dem fein zieselierenden  Gert Jonke zum Leben bringen. Gerne  erinnern wir uns, wie er uns 2007 und 2008 persönlich auf unserem  Hof  beglückt hat. Heuer wäre er 76 geworden, und 76 ist das  weiterleitende  Stichwort.
Hat sich doch mit Gerhard Laber (76) kurzfristig noch ein Gast dazugesellt.
Er  hat sich mit von ihm speziell adaptierten Perkussionswerkzeugen sein   ganz eigenes, hochenergetisches Klingen erarbeitet, das er subtilst   einbringt, auf dass der Abend abermals ein beglückendes Ereignis werde, voller exquisiter Genüsse …
Alles zusammen wird,  das können wir getrost versprechen, ein exquisiter Genuss. Und da reden  wir noch gar nicht von den kulinarischen Zaubereien, die unser Hof  bietet!

Willkommen!



zur Ticket-Reservierung - Ticketverkauf (Eintrittspauschale € 45.-)

Mehr über die Künstler >>hier
Link zum Bildarchiv der  WeinKulte der vergangenen 20 Jahre  >>hier



Es gibt noch keine Rezension.
0
0
0
0
0
A-3481    Fels am Wagram
> You can set your language here !
Zurück zum Seiteninhalt